E-Blog - Elektrizifierendes Wissen rund um Elektromobilität

In unserem Blog stellen wir regelmäßig Produktneuheiten unseres Shops vor und geben Tipps und Ratschläge an unsere Follower und Kunden weiter. Wir wollen auch, dass unsere Kunden mit Hilfe unseres Blogs stets am Ball bleiben und die Entwicklungen und Trends in der Energiebranche einordnen, kommentieren und nachverfolgen können. Gerne veröffentlichen wir daher auch Gastbeiträge und Rezensionen - denn Energie ist ein Thema, das uns alle betrifft und umtreibt.

In unserem Blog stellen wir regelmäßig Produktneuheiten unseres Shops vor und geben Tipps und Ratschläge an unsere Follower und Kunden weiter. Wir wollen auch, dass unsere Kunden mit Hilfe... mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Blog - Elektrizifierendes Wissen rund um Elektromobilität

In unserem Blog stellen wir regelmäßig Produktneuheiten unseres Shops vor und geben Tipps und Ratschläge an unsere Follower und Kunden weiter. Wir wollen auch, dass unsere Kunden mit Hilfe unseres Blogs stets am Ball bleiben und die Entwicklungen und Trends in der Energiebranche einordnen, kommentieren und nachverfolgen können. Gerne veröffentlichen wir daher auch Gastbeiträge und Rezensionen - denn Energie ist ein Thema, das uns alle betrifft und umtreibt.

Teure E-Bikes sollten gut vor äußerliche Einflüsse wie Wetter, Vandalismus und Diebstahl geschützt werden. Dafür bieten sich Fahrradgaragen, am besten aus robustem Material, an. Sie geben nicht nur Schutz, sondern bieten auch sicheres Laden mit Hilfe einer integrierten Ladestation.
E-Bikes erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Während die Verkaufszahlen der elektrischen Zweiräder Jahr für Jahr steigen, gib es beim Ausbau der erforderlichen Infrastruktur noch immer Nachholbedarf. Hochwertige Ladeschränke für E-Bikes geben Kommunen, Firmen und privaten Investoren die Möglichkeit, ihren Bürgern, Gästen, Mitarbeitern und Kunden einen besonderen Service zu bieten. Gäste wissen dieses kundenfreundliche Angebot sehr zu schätzen - und wer Ladeschränke für E-Bikes installiert, investiert in eine umweltfreundliche Zukunft.
Grundsätzlich gilt bei der Installation einer Ladestation das, was für sämtliche
elektrischen Installationen gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Nur durch eine fachgerechte
Installation ist die Sicherheit und Funktionstüchtigkeit einer Ladestation gewährleistet. Denn schließlich geht es um Sicherheit und den Schutz der ladenden Personen und der gesamten Elektroinstallation vor Überlastung.
E-Autos und E-Bikes kommen derzeit immer mehr in Mode. Auch Technikmuffel greifen heute vielerorts
auf Elektroautos bzw. Elektrofahrräder zurück. Das schont die Umwelt und obendrein den Geldbeutel.
Vielerorts ist das Angebot an öffentlichen Ladestationen hingegen noch dürftig. Kommunen, die
öffentliche Ladestationen in Kommunen für E-Bikes und E-Autos errichten, stechen deshalb heute
noch als Positivbeispiel hervor. Das steigert die Attraktivität für neue Bewohner und Touristen
Abertausende Menschen reisen jedes Jahr innerhalb von Deutschland oder haben als Ziel das
nahegelegene Ausland, wie beispielsweise Österreich oder die Niederlande. Die Anreise ist dabei
meist kurz. Das Auto wird am Urlaubsort oft täglich für Ausflüge ins Umland genutzt. Geradezu
perfekt für Elektro-Fahrzeuge! Genau in solchen Orten sind Ladestationen für E-Autos und E-Bikes
echte Anreize für Urlauber, um die schönste Zeit des Jahres dort zu verbringen.