Warum der Tourismus von E-Ladestationen profitiert

E-Ladestation für eBikes

© ghazii - eBike Ladestaion - fotolia.com

Ladestationen für E-Autos und E-Bikes - kleine Reisekosten, große Chancen

Abertausende Menschen reisen jedes Jahr innerhalb von Deutschland oder haben als Ziel das nahegelegene Ausland, wie beispielsweise Österreich oder die Niederlande. Die Anreise ist dabei meist kurz. Das Auto wird am Urlaubsort oft täglich für Ausflüge ins Umland genutzt. Geradezu perfekt für Elektro-Fahrzeuge! Genau in solchen Orten sind Ladestationen für E-Autos und E-Bikes echte Anreize für Urlauber, um die schönste Zeit des Jahres dort zu verbringen.

Günstige Mobilität ist alles

Neben der Unterkunft sind Reisekosten meist ein großer Anteil für die Ausgaben im Urlaub. Die Nutzung eines Elektroautos oder gar E-Bikes kann da bares Geld sparen. Denn Mobilität mit Strom ist meist wesentlich günstiger als mit benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeugen. Einzige Voraussetzung für den E-Tourismus: Es müssen Ladestationen für E-Autos und E-Bikes an den Urlaubsorten vorhanden sein. Und auch auf dem Weg in den Urlaubsort muss ein Netz von Ladestationen gegeben sein. Ladestationen an touristischen Einrichtungen können auf dem Weg zum Urlaubsort immer mal wieder Möglichkeiten zum Aufladen sein. Werden Schlösser, Burgen, Zoos oder andere Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Urlaubsortes besucht, können die Ladestationen an diesen touristischen Einrichtungen genutzt werden. Mit den Ladestationen an solchen Orten erlangt der Gast zusätzliche Flexibilität und spart obendrein eine Menge Geld.

E-Reisen - der Trend bei umweltbewussten Menschen

Neben dem Preisargument gibt es ein weiteres Argument für Ladestationen für E-Autos und E-Bikes in Urlaubsorten: Umweltbewusstes Reisen steht bei vielen Menschen ganz hoch im Kurs. Und viele umweltbewusste Touristen reisen mit E-Autos oder E-Bikes. Mit einem dichten Netz von Ladestationen an touristischen Einrichtungen sowie Ladestationen für E-Autos und E-Bikes unmittelbar an den Urlaubsorten selbst wird diesen Menschen ein großer Anreiz für die Reise in diese Orte gegeben. Ladestationen für E-Autos und E-Bikes - ein Argument für Aktivurlauber und Camper.

Viele Aktivurlauber nutzen bei ihren Ausflügen in die Natur ebenfalls E-Bikes. Ja richtig gelesen! Denn E-Bikes sind keinesfalls nur für Rentner. Aktuelle Modelle sind auch für sportliche Aktivitäten gut geeignet. So können Aktivurlauber mit den Ladestationen für E-Autos und E-Bikes Ihre Sportgeräte auch an den Urlaubsorten laden. Und auch Ausflugsziele könnten von Ladestationen an touristischen Einrichtungen erheblich profitieren. Eine weitere große Gruppe von Touristen, die E-Mobilität nutzen, sind Camper. An Bord des Campingwagens oder -mobils werden häufig E-Bikes oder E-Roller mitgenommen. Damit kann die nahe Umgebung am Urlaubsort bestens erkundet werden. Außerdem können nahegelegene Ausflugsziele auf diese Weise perfekt erkundet werden. Ladestationen an den touristischen Einrichtungen sind dann ein echter Anreiz für einen Ausflug!

Fazit zu Ladestationen für E-Autos und E-Bikes an Urlaubsorten:

Durch den Bau von Ladestationen für E-Autos und E-Bikes in Urlaubsorten kann der Tourismus in den entsprechenden Orten erheblich angekurbelt werden. Das ist sowohl für Urlauber, als auch für die Einheimischen von großem Vorteil. Neben monetären Anreizen wird die Umwelt am Urlaubsort durch "sauberes" Reisen mit E-Mobilität erheblich geschont.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Wallbox bike energy Point P2B Wallbox bike energy Point P2B
Inhalt 1 Stück
ab 3.715,18 € *