Persönliche Beratung unter +49 941 2017700 oder info@energieloesung.de    +49 941 2017700   Kostenloser Versand   Expertenberatung
1
2
3

500 Millionen Euro – Berlin will den Ausbau privater E-Ladesäulen immens fördern!

Der Bund will laut einem Bericht für den Aufbau von Ladepunkten ein halbe Milliarde Euro zur Verfügung stellen. Zusätzlich soll die Batteriezell-Fertigung mit weiteren 1,5 Milliarden Euro unterstützt werden. Dies verdeutlicht die große Bedeutung der Elektromobilität.

 

Berlin. 500 Millionen Euro. Eine unglaubliche Zahl. Damit will der Bund offenbar den Ausbau von privaten Ladesäulen für E-Autos fördern. Die Informationen hierzu stammen von der Nachrichtenagentur Reuters, die sich dahingehend auf Regierungskreise beruft.

 

Insgesamt sollen demnach 2,5 Milliarden Euro verteilt werden, die im Rahmen der E-Mobilitätsförderung im Konjunkturpaket vorgesehen sind.  Laut Reuters war hierfür die Zustimmung im Verkehrsministerium äußerst groß – ein sehr gutes Zeichen!

 

Dem nicht genug: Peter Altmaier, Wirtschaftsminister der Bundesrepublik, will weitere 1,5 Milliarden Euro zum Auf- und Ausbau der Batteriezellenproduktion einsetzen. Dies entspricht einer Verdoppelung der bis dato zur Verfügung gestellten Fördersumme.

 

Letztendlich möchte die Bundesregierung damit noch schneller ihr selbst gestecktes Ziel erreichen und bis 2030 eine Millionen Ladepunkte realisieren. Durch die großen Fördersummen wird dabei der hohe Stellenwert der Elektromobilität verdeutlicht. Davon profitiert jedoch nicht nur die gesamte Branche, sondern vor allem jeder Elektrofahrzeug-Halter!

 

Quelle:

https://www.handelsblatt.com/technik/thespark/konjunkturpaket-berlin-will-ausbau-privater-e-ladesaeulen-offenbar-mit-500-millionen-euro-vorantreiben/25901588.html?ticket=ST-4441064-Id3JbBXofItEgu1ifMIl-ap5

Über den Autor

energieloesung


Alle Artikel des Autors