PV-Anlage - Komponenten, Ertrag und Ausrichting

© eltfoto - PV-Anlage am Dach- fotolia.com

PV-Anlagen: Die richtige Kombination bringt den Ertrag

Photovoltaikanlagen und Solarstromerzeugung sind aus der Energielandschaft nicht mehr wegzudenken. Um alle Vorteile einer PV-Anlage zu realisieren, kommt es allerdings auf das Zusammenspiel verschiedener Faktoren an. Wer die Vorteile einer PV-Anlage optimal verwirklichen möchte, muss sich insbesondere mit den Themen PV-Ertrag und Ausrichtung sowie dem Zusammenspiel der einzelnen Komponenten auseinandersetzen. Nur wenn diese an die entsprechenden Bedürfnisse und Umstände des jeweiligen Projektes exakt angepasst sind, wird eine PV-Anlage ihr volles Potenzial realisieren. Wir machen Ihre PV-Anlage zum Erfolg.

PV-Anlagen und ihre Komponenten

PV-Anlagen bestehen aus einer Reihe von aufeinander abgestimmten Komponenten. Wenn diese Komponenten bei PV-Anlagen untereinander harmonieren, können die Vorteile einer PV-Anlage Wirklichkeit werden. Man unterscheidet hier den Aufbau von Inselanlagen und netzgekoppelten Anlagen.

Die Inselanlage in der Solarstromerzeugung

Charakteristisch für die Inselanlage ist, dass sie nicht mit einem öffentlichen Stromnetz gekoppelt ist. Neben den Solarmodulen muss eine Inselanlage zur Solarstromerzeugung

  • über einen Generatoranschlusskasten verfügen. Dieser dient zur Zusammenschaltung der Solarmodule zum Generator hin.
  • eine geeignete Verkabelung aufweisen. Deren Leitungsdurchschnitt steht im Verhältnis zur Größe des Solargenerators und der Leitungslänge . Sie muss speziell zwischen dem Wechselrichter und der Batterie so ausgelegt sein, dass auch Stromspitzen toleriert werden.
  • einen Energiespeicher haben. Inselanlagen kommen ohne einen Stromspeicher oder Akkumulator nicht aus, weil dieser dafür sorgt, dass auch in Zeiten, in denen die Sonne nicht scheint, über Strom verfügt werden kann. Die Größe des Energiespeichers muss am individuellen Energiebedarf sowie an der Größe des Solargenerators ausgerichtet werden.
  • Laderegler integrieren. Dieser verlängert die Lebensdauer der Stromspeicher, weil er tiefe Entladungen oder Überladungen der Batterie unterbindet.
  • über Insel-Wechselrichter verfügen. Dieser stellen sicher, dass auch Verbraucher angeschlossen werden können, die Wechselstrom beziehen.

 Die netzverbundene PV-Anlage

Die netzgekoppelte Anlage zur Solarstromerzeugung weist dagegen etwas andere Komponenten auf. Neben den Solarmodulen besteht sie aus

  • einem Generatoranschlusskasten.
  • einer relativ komplexen Verkabelung, die aus 2 Basisteilen besteht. Zum einen führen Kabel Gleichstrom von den Solarmodulen zum Wechselrichter, zum andern führt eine Wechselstromverkabelung Strom vom Wechselrichter bis zur Einspeisung in das öffentliche Netz. Ähnlich wie bei der Inselanlage sind die Querschnitte der Leitungen im Verhältnis zur Leistung der Module, des Wechselrichters sowie zur Kabellänge abzustimmen.
  • mehreren Wechselrichtern.
  • einem Einpeisezähler, der misst, wie viel Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird.
  • dem sogenannten Einspeisemanagement, mit dem die Netzbetreiber die Stromeinspeisung aus der Ferne überwachen können.
  • einem optionalen Stromspeicher. In Zeiten fallender Einspeisevergütungen wird es lohnenswerter, den selbst erzeugten Strom in höherem Maße selbst zu verbrauchen. Stromspeicher ermöglichen ein entsprechendes Management bei der Solarstromerzeugung.

PV-Ertrag und Ausrichtung

Neben der Komponenten-Auswahl und deren individueller Abstimmung auf die jeweilige PV-Anlage sind Ertrag und Ausrichtung unmittelbar verbunden. Im Idealfall werden die Solarmodule exakt nach Süden ausgerichtet. Das sichert vorher berechnete maximale Erträge der jeweiligen PV-Anlage. In der Praxis lässt sich eine reine Südausrichtung nicht immer verwirklichen. Die Dachausrichtung ist regelmäßig nicht auf die Anforderungen von PV-Anlagen gewählt worden. Hier sichern individuelle Korrekturen, dass die einzelne Anlage dennoch ihr Potenzial ausschöpfen kann und die Vorteile einer PV-Anlage genutzt werden können. Die Thematik PV-Ertrag und Ausrichtung verlangt nach ausgewiesenen Experten.

Unser Angebot - Nutzen Sie alle Vorteile einer PV-Anlage

Wir beraten Sie bei der Zusammenstellung und Abstimmung aller Komponenten. Wir sind Experten in punkto PV-Ertrag und Ausrichtung. Wir finden auch bei schwierigen örtlichen Gegebenheiten eine passende Lösung. Wir ermöglichen es Ihnen, alle Vorteile einer PV-Anlage zu realisieren. Mit uns wird Solarstromerzeugung wirtschaftlich. Machen Sie bei den Faktoren PV-Ertrag und Ausrichtung sowie der Komponentenwahl keine Kompromisse, fragen Sie den Fachmann.

Sie wollen weiter ins Thema PV-Anlage eintauchen und spielen mit dem Gedanken Ihr Eigenheim mit Solarmodulen auszustatten? Dann lesen Sie hier weiter in unserem Blogartikel "Monitoring für PV-Anlagen".

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BYD Solarmodul - P6C-30 Serie-4BB 270 Wp BYD Solarmodul - P6C-30 Serie-4BB 270 Wp
Inhalt 5 Stück (0,00 € * / 0 Stück)
149,95 € *
Stromspeicher FENECON Mini Stromspeicher FENECON Mini
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
ab 4.089,95 € *