07.08.2020

Power mit Stil – Der neue Ford Mustang Mach-E

Der elektrische Mustang hat sich zum SUV gewandelt und kann dabei gänzlich überzeugen. Mit bis zu 342 kW starken Motoren wird eine Reichweite zwischen 420 und 600 Kilometern ermöglicht. Der Verkaufsstart wird auf Ende 2020 gesetzt. Preislich ist der Mustang ab 46.900 Euro zu haben.

© energielösung GmbH

Ansprechendes Design

Die Haube des Mach-E ist länger als bei den meisten Konkurrenten. Sie ist auch deutlich stärker konturiert. Das Heck ist jedoch „traditionell“ gehalten. So glühen am Heck, wie bereits beim ersten Mustang aus dem Jahre 1964, drei fette rote Balken, die als Rückleuchten fungieren. Bei der Silhouette des Mustangs fällt jedoch deutlich die vergleichbare Optik mit dem Tesla Model Y auf.

Zwei Batteriepakete

Der Mustang Mach-E wird zunächst in zwei Batteriepaketen erhältlich sein. Mit 76 und 99 kWh wird eine WLTP-Reichweite zwischen 420 und 600 Kilometern erreicht. Die Basis hat einen Heckantrieb und, je nach Batterie, eine Motorleistung von 190 oder 210 kW. Das Allradmodell mit „Dual-Motor“ kommt auf stolze 190 bzw. 248 kW. Toppen kann das nur die GT-Version, die 342 kW aufweisen kann. Der Power-Mustang hat dabei immer einen Allradantrieb und einen XL-Akku.

Quelle:

https://www.presseportal.de/pm/6955/4442154
https://www.adac.de/der-adac/motorwelt/reportagen-berichte/auto-innovation/ford-mustang-mach-e/

Bildquelle:

obs/Ford-Werke GmbH

Autor: Lukas Lang

7. August 2020

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Für alle E-Mobility Enthusiasten

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr aus der Welt der E-Mobilität! Melden Sie sich jetzt an zu unserem Newsletter und erhalten Sie 20 € Rabatt* auf Ihren nächsten Einkauf. Sie erhalten exklusive Angebote vor allen anderen und erfahren Tipps & Tricks zum Elektrisch Laden und Fahren.

*ab 300 € Bestellwert

N Kein Spam N Keine Datenweitergabe an Dritte N 20 € Rabatt bei Anmeldung

Magazin für Elektromobilität