19.08.2020

Teil 7 – Wallbox-Präsentation: alcona STROMAT Wallbox

In unserer neuesten Magazin-Serie nehmen wir die gefragtesten Wallboxen unter die Lupe und stellen euch die Details vor.

© energielösung GmbH

Aufgrund der geplanten wirtschaftlichen Förderung der Elektromobilität sowie der privaten E-Ladesäulen (seitens der Bundesregierung mit ca. 500 Millionen Euro gefördert) werden wir in unserer neuesten Magazin-Serie die gefragtesten Wallboxen unter die Lupe nehmen. So analysierten wir bereits die Webasto Pure Black Edition, die Heidelberg Home Eco, die ABL eMH1, die Vestel EVC04-AC11-T2P, die go-eCharger HOMEfix Wallbox und die KEBA KeContact P30. Heute widmen wir uns der alcona STROMAT Wallbox.

Innovatives Design und höchste Funktionalität

Die alcona STROMAT Wallbox differenziert sich durch ihr rundes Erscheinungsbild bereits grundlegend von der Konkurrenz. Die Besonderheit dahinter: Das runde Gehäuse besteht aus einer Rollerfelge eines italienischen Markenherstellers. Damit ist die alcona STROMAT nicht nur äußerst platzsparend, sondern zugleich praktisch und komfortabel im alltäglichen Gebrauch. Hinzu kommt, dass die Funktionalität gänzlich erhalten bleibt. So bietet die etwas kleinere alcona STROMAT Wallbox auch eine optimale Aufhängung für das fest integrierte Ladekabel. Mit einer flexibel einstellbaren Ladeleistung von 3,7 bis zu 22 kW und einer Mehrfarb-LED zur Anzeige verschiedener Ladestati lässt sie keine Wünsche offen.

Die alcona STROMAT – auch mit Schlüsselschalter

Je nach Standort der Wallbox ist es ratsam, die mit einem Schlüsselschalter ausgestattete Variante des STROMATs zu wählen. Hierbei haben Sie sogar die Wahl zwischen einem Standard-Schlüsselschalter und der Variante mit einem austauschbarem Profilzylinder. Damit können Sie sogar die Wallbox mit einem eigenen, bereits vorhandenen Schlüssel freigeben.

10 Jahre Herstellergarantie

Die Wallbox zur Wandmontage besitzt eine Ladeleistung bis zu 22 kW. Die Kabellänge ist zwischen fünf und sieben Metern zu wählen. Die integrierte Ladekabel-Aufrollung ist ein weiteres Highlight der Wallbox. Die alcona STROMAT mit ihrem robusten Gehäuse samt Edelstahlfront ist ein echtes „Made in Germany“-Qualitätsprodukt. Besonders kulant zeigt sich der Hersteller durch eine Garantie über zehn Jahre.

Allgemeine Spezifikationen

  • Hersteller: alcona Automation
  • Herstellernummer: ALC-STR-B3-22-T2-5
  • Modell: STROMAT
  • Ladekabel: ja 
  • Ladekabelausführung: Länge 5 Meter, glatt
  • Ladestecker: Typ 2
  • Farbe: grau
  • Abmessungen (H x B x T): 290 mm x 290 mm x 120 mm
  • Gewicht: ca. 8,5 kg
  • Betriebstemperatur:  – 30°C bis + 50°C
  • Montagemöglichkeiten: an der Wand, an einer Ladesäule (separat erhältlich) 
  • Schutzklasse (Gehäuse): IP 65, geeignet für den Außenbereich 

Elektrische Spezifikationen

  • Ladeleistung: bis 22 kW (einstellbar)
  • Lademodus (IEC 61851-1): Mode 3
  • Stromstärke: max. 32 Ampere (3-phasig)
  • Zuleitungsempfehlung / empfohlener Kabelquerschnitt: 10 mm2
  • Spannung: 400 Volt
  • DC-Feherstromerkennung: Ja (externer FI Typ A notwendig)
  • Netzanschluss: 1-phasig: L1, N PE / 3-phasig: L1, L2, L3, N, PE
  • Feinsicherung 5 x 2 0: 1A- Träge
  • Energiezähler: nein
  • Eichrechtskonform: nein
  • Normen & Richtlinien: IEC 62196, DIN EN 61851-1, EMV 2014/30/EU, Niederspannung 2014/35/EU, CE-konform

Autor: Team energielösung

Unter diesem Account veröffentlicht das Team der energielösung spannende Themen zum Thema Elektrisch Fahren, Elektrisch Laden und Elektromobilität Erleben.

19. August 2020

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Für alle E-Mobility Enthusiasten

Wir informieren Sie über alle Entwicklungen zum Thema E-Mobility.
Neueste Informationen zu aktuellen und neuen Elektroauto-Modellen, das umfangreiche Angebot an Lademöglichkeiten sowie die wichtigsten Daten & Fakten zum Thema Elektromobilität.

N Kein Spam N Keine Datenweitergabe an Dritte N Abmeldung jederzeit möglich
Magazin für Elektromobilität