28.08.2020

Teil 9 – Wallbox-Präsentation: Pulsar Plus Wallbox

© energielösung GmbH

Aufgrund der geplanten wirtschaftlichen Förderung der Elektromobilität sowie der privaten E-Ladesäulen (seitens der Bundesregierung mit ca. 500 Millionen Euro gefördert) werden wir in unserer neuesten Magazin-Serie die gefragtesten Wallboxen unter die Lupe nehmen. So analysierten wir bereits die Webasto Pure Black Edition, die Heidelberg Home Eco, die ABL eMH1, die Vestel EVC04-AC11-T2P, die go-eCharger HOMEfix Wallbox, die KEBA KeContact P30, die alcona STROMAT Wallbox und die EVBox Elvi Wallbox. Heute widmen wir uns der Pulsar Plus Wallbox.

Kompakt und leistungsstark

Wenn Sie auf der Suche nach einer kompakten wie intelligenten Ladestation für Zuhause sind, dann ist die Pulsar Plus Wallbox genau das richtige für Sie. Mit ihrem lediglich 16 cm² kleinen Gehäuse ist sie besonders kompakt gestaltet. Damit ist sie auch in der noch so kleinsten Garage vollumfänglich einsetzbar. Doch die Pulsar Plus ist wahrlich nicht nur kompakt. Da ihre Ladeleistung 11 kW beträgt ist sie obendrein noch leistungsstark.

Technologische Größe

Die Pulsar Plus Wallbox lässt keine technologischen Wünsche offen. Mit der myWallbox-Plattform können Sie Ihr Ladesystem über eine App oder über das Webportal überwachen, konfigurieren und sogar fernsteuern. Außerdem haben Sie dadurch die Möglichkeit auf wichtige Informationen (wie etwa Verbrauch, Stromkosten, Ladevorgänge und Ladezeiten) zuzugreifen. Durch das fest angeschlossene Ladekabel wird obendrein eine schnelle, handliche wie sichere Ladung ermöglicht.

Alle Vorteile zusammengefasst:

  • 11 kW Ladeleistung
  • Verbindung mit Bluetooth / WLAN
  • myWallbox-Plattform
  • Ladestatusleuchte
  • integrierte DC-Fehlerstromerkennung
  • in zwei verschiedenen Farben erhältlich
  • 5 Meter Ladekabel inklusive
  • mit jedem PV oder PHEV kompatibel

Allgemeine Spezifikationen

  • Herstellernummer: PLP1-0-2-3-3-001-A
  • Modell: Pulsar Plus
  • Kabellänge: 5 m (7 m optional)
  • Steckertyp: Typ 2 (IEC 62196-2)
  • Maße: 166 x 163 x 82 mm (ohne Kabel)
  • Gewicht: 1 kg (ohne Kabel)
  • Betriebstemperatur: -25 °C bis 40 °C
    Lagertemperatur -40 °C bis 70 °
  • CE-Kennzeichnung: Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU,
    EMV-Richtlinie 2014/30/EU
    IEC61851-1, IEC61851-22, IEC62196-1

Elektrische Spezifikationen

  • Maximale Ladeleistung: 7,4 kW (1P) / 22 kW (3P) [2]
  • Eingangsspannung: 110 / 230 V AC ± 10 % (1P) / 400 V AC ± 10 % (3P)[2]
  • Maximaler Ladestrom:32 A, Kabel: 5 x 6 mm² Ladestrom einstellbar von 6 A bis 32 A
  • Nennfrequenz: 50 Hz / 60 Hz
  • Schutzklasse: IP54 / IK08
  • Überspannungskategorie: CAT III
  • Fehlerstromerkennung: AC 30 mA / DC 6 mA
  • RCCB: Externer Fehlerstrom-Schutzschalter (RCCB) erforderlich

Autor: Team energielösung

Unter diesem Account veröffentlicht das Team der energielösung spannende Themen zum Thema Elektrisch Fahren, Elektrisch Laden und Elektromobilität Erleben.

28. August 2020

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Für alle E-Mobility Enthusiasten

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr aus der Welt der E-Mobilität! Melden Sie sich jetzt an zu unserem Newsletter und erhalten Sie 20 € Rabatt* auf Ihren nächsten Einkauf. Sie erhalten exklusive Angebote vor allen anderen und erfahren Tipps & Tricks zum Elektrisch Laden und Fahren.

*ab 300 € Bestellwert

N Kein Spam N Keine Datenweitergabe an Dritte N 20 € Rabatt bei Anmeldung

Magazin für Elektromobilität